Lotteriefonds

Berichterstattung

Abschliessender Rechenschaftsbericht (bei allen Vorhaben)

Im Rahmen des Beitragscontrollings benötigt der Lotteriefonds nach Verwendung des Lotteriefondsbeitrages einen Rechenschaftsbericht. Für diesen Bericht muss die entsprechende Vorlage verwendet werden. Beachten Sie bitte, dass Sie jene Vorlage wählen, die Ihrem Vorhaben entspricht. Bei Unklarheiten oder nicht nachvollziehbaren Abrechnungen kann der Lotteriefonds zusätzliche Unterlagen einfordern. Er kann in jedem Fall eine vertiefte Prüfung durch die Finanzkontrolle des Kantons Zürich vornehmen lassen.


Vorlagen Rechenschaftsberichte
1. Vorhaben aus den Allgemeinen Mitteln und Beiträge in Kompetenz des Kantonsrates gemäss Merkblatt Fondsrichtlinien

Beachten Sie bitte dazu folgendes Merkblatt:

2. Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit, der humanitären Soforthilfe und der Inlandhilfe

Beachten Sie bitte dazu das zuunterst auf dieser Seite aufgeschaltete Merkblatt zur Berichterstattung über Beiträge der Entwicklungszusammenarbeit und der Inlandhilfe.

Jährlicher Zwischenbericht (nur bei Vorhaben der Inlandhilfe und der Entwicklungszusammenarbeit)

Jede mit Fondsgeldern berücksichtigte EZA-/IH-Organisation ist verpflichtet, dem Lotteriefonds – solange bei einem Projekt Gelder des Kantons Zürich mitverwendet werden – jährlich einen kurzen, projektbezogenen Zwischenbericht in deutscher Sprache zuzustellen. Für die Erstellung dieses Zwischenberichtes ist zwingend die Vorlage Zwischenbericht zu verwenden.

Beachten Sie bitte dazu folgendes Merkblatt: