Lotteriefonds

Was ist der Lotteriefonds?

Zirkus Pipistrello, Feuer

Im Lotteriefonds verwaltet die Finanzdirektion die Gewinnanteile von Swisslos, die dem Kanton Zürich zustehen. Aus dem Fonds können vor allem Beiträge für kulturell oder sozial tätige, nicht gewinnorientierte, gemeinnützige Organisationen gesprochen werden, wenn diese einmalige, langfristig wirksame und mindestens regional bedeutsame Projekte haben.

Damit ein Gesuch gutgeheissen werden kann, müssen verschiedene Rahmenbedingungen eingehalten werden.

Zuständig für Beiträge sind der Regierungsrat (bis 500'000 Franken) und der Kantonsrat (höhere Beträge). Die Vergabe orientiert sich an Richtlinien. Einzelpersonen können keine Beiträge beantragen.

Neben der Finanzdirektion bearbeiten andere Organe der kantonalen Verwaltung spezifische Gesuche. So ist für Produktionen und Anlässe im Kulturbereich grundsätzlich die Fachstelle Kultur der Direktion der Justiz und des Innern zuständig. Für alle Bereiche der Sportförderung ist das kantonale Sportamt beziehungsweise der Zürcher Kantonalverband für Sport die richtige Anlaufstelle. Für Beiträge an denkmalpflegerische Massnahmen und Betriebsbeiträge im kulturhistorischen Bereich ist die kantonale Archäologie und Denkmalpflege Ansprechpartnerin.